2016
17. / 18. Februar 2016

Vision-Days 2016

Smart Logistics. Smart Factory. Smart SCM.
17./18. Februar 2016

Die Smart Factory können Sie nicht aus dem Katalog bestellen und auch die allgemeingültige Anleitung für den Weg zu Industrie 4.0 gibt es nicht. Doch wir kennen Beispiele für Fabriken, die bereits smart sind. In diesen Fabriken werden Materialflüsse intelligent gesteuert und Wertschöpfung maximiert. Hier sind die Planungs- und Steuerungsinformationen eines Werkes jederzeit transparent und Prozessverantwortlichkeiten klar geregelt.
Die Smart Factory profitiert von Vernetzung und neuen Automatisierungsmöglichkeiten. Doch Achtung: Automatisierung allein macht nicht smart. Viele Prozesse müssen ineinandergreifen, um die Supply Chain noch agiler und wettbewerbsfähiger werden zu lassen. Diese Themen nahmen wir während der Vision-Days 2016 auf.
Das Motto lautete: Smart Logistics. Smart Factory. Smart SCM.

In seinem Auftaktvortrag verblüffte Johann Gerl, Leiter Versorgungssicherung In- und Auslandwerke der BMW Group, die Zuhörer damit, in welcher Detailtiefe der Automobilbauer bereits heute Daten zum Status verschiedener Supply Chains abrufen kann. Das Ziel: Je früher und präziser die Information über Störungen und Verzögerungen erfolgt, desto erfolgreicher kann gegengesteuert werden. Die Aufgabe, Datenquellen anzuzapfen, KPIs zu aggregieren oder in Echtzeit Zustandsanalysen durchzuführen, zog sich wie ein roter Faden durch die Vorträge des Kongresses. Weitere Sprecher waren Norbert Scheid von der Otto Männer GmbH, Jens Hittmeyer von der Aenova Holding GmbH, Horst Maywald von der ELABO GmbH, Bernhard Stürmer von der APICON GmbH im Co-Referat mit Johannes Grottke von der Kuraray Europe GmbH und Siegfried Hermann von der Siemens AG.

Auch der vorangegangene erste Tag der Vision-Days war sehr gut angenommen worden. Die Teilnehmer hatten hier unter verschiedenen Workshops ausgewählt. Die Experten der Wassermann AG stellten dabei neue Softwaretools, Methoden und Dienstleistungen vor. Thematisch drehte sich der Workshop-Tag in diesem Jahr um die Themen Sales & Operations Planning, Industrie 4.0, Strategische Netzwerkplanung mit der Software Columbus und neue Funktionalitäten der Echtzeitsoftware way.

Wir freuen uns auf Sie und die nächsten Vision-Days am 15./16. Februar 2017 in München.

Sehen Sie hier unsere Eindrücke der Vision-Days 2016.

Vision-Days 2016 Rückblick

 (Video)

Rückblick Vision-Days 2016 (Bildergalerie)

Rückblick Vision-Days 2016